Angaben aus der Verlagsmeldung

Neue Frankfurt (Sonderausgabe), Das : Neues Bauen in den 1920er Jahre


Ein herausragendes Beispiel des Neuen Bauens: das Frankfurter Stadtplanungsprogramm zwischen 1925
und 1930.
1925 zum Frankfurter Stadtbaurat ernannt, versammelte Ernst May einen Stab junger Architekten, Planer und Designer um sich. Mit dem umfassenden Anspruch auf Gestaltung einer modernen Wohnkultur, aber auch einer rationellen kostensparenden Bauweise durch Typisierung der Grundrisse wie auch der Bauteile, den Einsatz lokaler Firmen sowie die Beschäftigung von Arbeitslosen, profilierte sich DAS NEUE FRANKFURT als innovativstes Großprojekt des Neuen Bauens der 20er Jahre. Neben den Originalfilmen von Dr. Paul Wolff aus den 20er Jahren präsentiert die Edition die ausführliche WDR-Dokumentation. Als Zeitzeugen kommen Architekten, Designer, Küchenhersteller sowie zahlreiche Erstbezieher der Wohnungen in den May-Siedlungen zu Wort.

An outstanding example of new architecture: the Frankfurt city planning programme between 1925 and 1930. Appointed head of the Frankfurt municipal planning and building control office in 1925, Ernst May asembled a team of young architects, planners and designers. With the extensive need for modern living design but also a rational cost-effective building approach through standardised ground plans and building components, the use of local companies and the unemployed, THE NEW FRANKFURT distinguished itself as the most innovative major project of new architecture in the 1920's. In addition to the original film by Dr. Paul Wolff from the 1920's, this edition presents the in-depth WDR documentary.