Angaben aus der Verlagsmeldung

Osteuropa 10–12/2018 : Vergleichende Toxikologie - Herrschaft in Russland und der Türkei


23 Autoren und Autorinnen analysieren in komparativer Absicht Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der beiden Staaten am nord- und südöstlichen Rand Europas.
Es geht um Ursprünge und Elemente autoritärer Herrschaft, Ressourcen und Grenzen der Macht, zivil-militärische Beziehungen und die Rolle der Religion. Ergänzt wird der Strukturvergleich durch Studien zum Außenverhalten: die Beziehungen zwischen Moskau und Ankara, das Verhältnis zu EU, die Syrienpolitik, das Auftreten im Südkaukasus.