Angaben aus der Verlagsmeldung

KOMPASS Fahrradkarte Münster und Umgebung 1:50.000, FK 3212 : reiß- und wetterfest


Die Fahrradkarte die alles kann, das bedeutet:




• übersichtliche Kartografie, detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit und Verkehrsbelastung

• handliches Format – passend für den Radkartenhalter

• Reichweitenassistenten: Reicht der E-Bike-Akku? Easy Touren-Planung mit dem KOMPASS-Reichweitenassistenten.

• Steigungspfeile: Bergauf oder bergab? Die Steigungspfeile zeigen’s auf einen Blick.

• Gratis-GPX-Tracks: Immer wissen, wo man ist: Mit den Gratis-GPXTracks zum Download auch digital mobil sein.

• Unser reiß- und wetterfestes Papier ist ideal für jede Witterung, spiegelt nicht und ist beschreibbar.



Destination:

• Die 6.000 km2 große Münsterländer Parklandschaft ist eine über die Jahrhunderte durch Menschenhand geformte Kulturlandschaft. Die vielen Einzelgehöfte inmitten von Wiesen, Weiden, Äckern, Wallhecken und kleinen Waldflächen machen den Reiz der Parklandschaft aus. Einzigartig ist auch die große Zahl an Kirchen, Klöstern, Gräftenhöfen und Wasserburgen. Die Region ist zudem die pferdereichste Europas.

• Der Emsradweg entlang der Ems führt an Telgte und Warendorf mit ihren historischen Ortskernen vorbei.

• Die Universitätsstadt Münster ist die radfreundlichste Stadt Deutschlands. In der Altstadt finden sich noch rund um den Prinzipalmarkt schöne Giebelhäuser aus dem 12. Jh., sehenswert sind auch der Erbdrostenhof, die Lambertikirche und der St.-Paulus-Dom.

• In den historischen Rathäusern von Münster und Osnabrück wurde der Westfälische Frieden verhandelt und 1648 unterschrieben, der 170 km lange Radweg „Friedensroute“ verbindet beide Orte.

• Berühmt sind die romantischen Burgen und imposanten Wasserschlösser des Münsterlandes. Mit dem Rad lassen sich auf der 100-Schlösser-Route entlang des Südkurses einige der schönsten davon erkunden, u. a. Wasserschloss Hülshoff, Haus Stapel, Haus Havixberg sowie die Wasserburg Vischering.