Angaben aus der Verlagsmeldung

Ferienkarte Usedom gerollt : im Folienschlauch


Die Ferienkarte stellt die touristische Region der Insel Usedom auf bildhafte Weise dar. Für besondere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele stehen feine Zeichnungen (Vignetten), die dem Betrachter einen optischen Eindruck über die entsprechenden Ausflugsziele vermitteln. Darüber hinaus informiert die maß-stabsgetreue Karte über Zeltplätze, Badestrände, Museen, Häfen und typisches für die Region auf die gleiche bildhafte Weise. Wer sich die Karten im Format 60 x 48 cm wie ein Poster an die Wand hängen möchte, kann sie auch gerollt als ungefalztes Planoexemplar bekommen. Die Ferienkarte ist als touristische Karte gedacht, ein Andenken an die Ferien und als Karte für Ausflugstipps.

Usedom gehört zu den beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Breite steinfreie Sandstrände erstrecken sich längs der Insel. Wunderschöne restaurierte Bäderarchitektur strahlt im Glanz vergangener Jahrhunderte. Eine Bäderbahn saust die Küste entlang und bringt ermüdete Strandläufer in ihr Quartier zurück. Man kann auf Usedom alles haben: Stadt, Dorf, Strand, Natur, Einfaches und Mondänes. Von Peenemünde über Wolgast, die Seebäder Karlshagen, Zinnowitz und Koserow bis zu den „Kaiserbädern“, die Seeheilbäder genannt werden dürfen, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck gibt es eine Menge zu entdecken.