Angaben aus der Verlagsmeldung

Harz : 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren. Reiten.


- 1141 m Seehöhe und schon ein Hexenberg: Der Brocken überragt den Harz. Der Name dieses kleinen Berggebiets sagt schon, was darauf wächst: Im Mittelalter nannte man den Schnittpunkt zwischen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einfach „Hart“, was soviel wie (Berg-) Wald bedeutet.



- Im Harz liegt seit 2006 der erste länderübergreifende Nationalpark Deutschlands. Genau genommen besteht er aus dem Nationalpark Harz (Niedersachsen) und dem Nationalpark Hochharz (Sachsen-Anhalt). Dies wertet das gesamte Wandergebiet natürlich auch touristisch enorm auf.



- Erstmals präsentiert KOMPASS ein Set mit vier Kartenseiten über den gesamten Harz. Die Darstellung im Maßstab 1:50000 lässt keine Wünsche an Ausdruckskraft, Genauigkeit und Detailtreue offen.



Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch

- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung

- lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000