Angaben aus der Verlagsmeldung

Öffentliche Soziologie / von Oliver Neun


Der Begriff der "öffentlichen Soziologie", d.h. einer Form der Soziologie, die nicht nur die eigene wissenschaftliche Disziplin, sondern eine breitere Bevölkerung erreichen will, ist erst seit Kurzem in Anlehnung an die amerikanische Auseinandersetzung um eine "public sociology" wieder in den deutschen soziologischen Sprachgebrauch aufgenommen worden. Es gibt aber in bereits eine längere Diskussion zu diesem Thema, in der Formen oder Funktionen dieses Typus behandelt werden. In dem Reader soll diese deutsche Debatte erstmals dokumentiert und neben einer kurzen Einleitung bzw. Begriffsklärung eine Auswahl zentraler deutscher Quellentexte versammelt werden, die nach 1945 diese Fragen behandeln. Damit soll Studierenden ein erster eigenständiger Zugang zu dem Komplex ermöglicht werden.