Angaben aus der Verlagsmeldung

Sachenrecht nach Anspruchsgrundlagen : samt Wohnungseigentums- und Grundbuchrecht / von Kurt Schellhammer


Der Arbeitsweise des Praktikers entsprechend behandelt das Werk das Sachenrecht leicht nachvollziehbar nach dem System Anspruchsgrundlage, Gegennorm und Beweislast. Die Darstellung geht praxisorientiert den Weg vom Normalfall zum Störfall; von der Regel zur Ausnahme und von der Rechtsfolge zum Tatbestand einer Norm.
Das Sachenrecht von Schellhammer bietet:
Eine Fülle praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung des BGH
Zahlreiche Übersichten zur Veranschaulichung der Darstellung
Hilfe bei der täglichen Falllösung
Schwerpunkte dieses Buches sind die dinglichen Ansprüche aus Besitz und Eigentum auf Herausgabe und Abwehr jeglicher Art von Störungen; das Nachbarrecht als gesetzliche Beschränkung des Grundeigentums; Erbbaurecht, Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte Grundschuld und Hypothek samt Grundbuchverfahrensrecht; schließlich die Rolle des Besitzes für die Übereignung beweglicher Sachen, die gesetzlichen Eigentumsvermutungen, der Eigentumsvorbehalt und das Sicherungseigentum.
Für die Neuauflage wurde u.a. das neue Wohnungseigentumsrecht verarbeitet.