Angaben aus der Verlagsmeldung

Richtig dämmen : Bauherren-Ratgeber für Sanierung und Neubau / von Arnold Drewer


Das Buch bietet Bauherren umfassende Informationen zur Hausdämmung sowohl bei Neubauten als auch vor allem bei der Sanierung von Bestandsgebäuden. Erklärt werden Sinn und Zweck der Wärmedämmung, Vor- und Nachteile der einzelnen Dämmmaterialien, die richtige Planung (Bestandsaufnahme machen, welche Bauteile wie dämmen?) sowie die Ausführung (worauf muss ich achten, wo liegen Fehlerquellen, was kann ich selbst machen?).
Eigenheimbesitzer sind oft von den – einseitigen – Informationen der Baufirmen aus der Nachbarschaft bzw. der Architekten abhängig, die meist Standarddämmstoffe/-methoden anpreisen. Tatsächlich stehen viele Dämmsysteme zur Wahl, die oft relativ unbekannt sind. Das Buch soll aufzeigen, welche Art von Dämmstoff für welchen Zweck tatsächlich optimal geeignet ist. Ca. 25 zugelassene und auf dem Markt erhältliche Dämmstoffe werden vorgestellt. Der Leser findet auch Informationen über die Verfügbarkeit und darüber, wie sich geeignete Handwerker für den jeweiligen Dämmstoff finden lassen.
Am Anfang steht v.a. bei der Sanierung die Bestandsaufnahme: Was brauche ich wo? Wen frage ich eigentlich? Die Erläuterung erfolgt mit Blick auf die Beratungssituation (Verbraucherzentralen, GIH, DEN, Architekten/Bauingenieure, Handwerker).
Ein wichtiger Bestandteil des Buches sind Hinweise zum Selbermachen! Welche Konstruktionen, welche Produkte, wie wird’s gemacht? Bei den jeweiligen möglichen Konstruktionen (OGD, Rollladenkasten, Bodentreppe, Kellerdecke) wird erklärt, worauf Selbermacher achten müssen und wie man häufige Fehler vermeidet. Achtung: Innendämmung und Außendämmung gehört in die Hand des Fachmannes!