Angaben aus der Verlagsmeldung

Prozessinnovation imöffentlich-rechtlichen Rundfunk : Die Bedeutung der Budgetierung für die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Fernsehproduktion / von Stephan Zimmermann



Die Konvergenz in der Fernsehproduktionstechnik führt zu einem Modernisierungsschub im Rundfunk. Zur Erschließung dadurch ermöglichter Produktivitätsgewinne haben erste Innovatoren unter den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten die Fernsehproduktion budgetiert. Aus der Perspektive des Innovationsmanagements können die Effekte aus der Einführung der Budgetierung gemessen werden. Dies geschieht anhand der Entwicklung eines Modells, das zwischen den unterschiedlichen Zieldimensionen von Prozessinnovationen differenziert. Das Modell ist auf unterschiedlichste Prozessinnovationen anwendbar und reicht in seiner Aussagekraft deutlich über das hier gewählte Beispiel des öffentlich rechtlichen Rundfunks hinaus.

Das Buch wendet sich an Dozenten und Studenten der Wirtschaftswissenschaften und der Medienökonomie mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Konvergenzmanagement, Controlling und Organisation. Führungskräfte in Medienunternehmen erhalten wissenschaftlich fundierte Anregungen und Informationen über Wirkungsweise und Effekte der Budgetierung interner Servicebereiche.

Stephan Zimmermann ist Partner und Gesellschafter der Theron Business Consulting. Unter Betreuung von Prof. Dr. Andreas Will hat er am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Ilmenau seine langjährige Erfahrung in der Beratung öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik des Innovationsmanagements einfließen lassen