Angaben aus der Verlagsmeldung

Atlas der alten Kulturen / von John Haywood


Von den frühesten Anfängen der Landwirtschaft und den Ursprüngen städtischen Lebens in Mesopotamien spannt sich der Bogen dieser eindrucksvollen Darstellung bis zum Untergang des Römischen Reiches im 5. Jahrhundert, dem Ende der Antike. John Haywood beschreibt die faszinierende Welt der Sumerer, Ägypter, Hethiter, Babylonier, Assyrer, Minoer, Mykener, Phöniker, Griechen, Karthager und Römer. Er zeigt Hintergründe und Entwicklungen auf und führt den Leser durch eine überwältigende Fülle von historischen Ereignissen – eine einzigartige zusammenhängende Geschichte der alten Kulturen.