Angaben aus der Verlagsmeldung

Wagnis Sennestadt


6 Hauptabschnitte zu den Themenfeldern: Städtebau, Gemeinschaftsleben, Kultur, Landschaft, Wirtschaft, Daten und Fakten. - 1953 wagten die Gründer den Bau dieser Stadt. Organisch sollte sie sich einfügen in die Sennelandschaft. Sie sollte funktionsfähig, menschlich und gesund sein. Die bisherigen Bewohner öffneten ihre Gemeinde, gaben Raum für den Neuanfang Tausender junger Familien. 50 Jahre danach betrachten wir Sennestadt: Skulpturen zum Anfassen prägen unsere Stadt, viel Grün und viel Gemeinschaft sind weitere Markenzeichen. Beim Kindergartenturnier treffen sich jetzt schon die Enkelkinder der Gründergeneration. Kleine und große Unternehmen arbeiten hier erfolgreich, viele seit Jahrzehnten. Die Eingemeindung nach Bielefeld war ein Schock. Inzwischen scheint aber für Sennestadt die Chance zu einer eigenständigeren Entwicklung wieder gegeben zu sein. Mit diesem Buch wollen wir den Blick öffnen für unsere Stadt, wie wir sie heute sehen: Wir sind stolz auf unsere Errungenschaften, haben aber auch Sorgen und offene Fragen. Doch wer nichts wagt, der nichts gewinnt!