Angaben aus der Verlagsmeldung

Einführung in die Literatur des Expressionismus / von Ralf G Bogner


Der literarische Expressionismus ist eine der wichtigsten Strömungen der Avantgarde. Zwischen 1910 und 1925 entwickelten expressionistische Autoren wie Gottfried Benn, Alfred Döblin oder Else Lasker-Schüler eine gänzlich neue Ästhetik und eine radikale Gesellschaftskritik. Der vorliegende Band stellt die expressionistische Dichtung in ihrer ganzen Vielfalt und Komplexität vor und fasst den aktuellen Forschungsstand prägnant zusammen. Die Modellinterpretationen repräsentativer Werke führen zugleich in die praktische Textarbeit ein.


Zum Autor:
Ralf Georg Bogner, Dr. habil., geb. 1967, ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Germanistik der Universität Rostock.