Angaben aus der Verlagsmeldung

Soziale Arbeit in der Psychiatrie / von Margret Dörr


Soziale Arbeit beschäftigt sich u.a. mit den psychosozialen Prozessen der Lebensbewältigung und den damit verbundenen Schwierigkeiten. Diese Funktionsbestimmung schließt auch das gesellschaftliche Ordnungsmuster „Psychiatrie“ mit ein. Die Autorin entwirft eine Sicht auf das psychiatrische Handlungsfeld, wie es für die in der Sozialen Arbeit Tätigen gefüllt werden kann; und zwar losgelöst und unabhängig von der sozialen Tatsache, dass Psychiatrie eine Disziplin und Profession der Medizin ist. Die Psychiatrie wird als eine soziale Institution – mit sozialen Denk-, Handlungs- und Beziehungsmustern – begriffen und nicht mehr nur auf einen sozialen Ort, die Klinik, reduziert.