Angaben aus der Verlagsmeldung

Nationalsozialismus und Holocaust : Historisch-politisches Lernen in der Lehrerbildung


Der vorliegende Sammelband untersucht die Bedeutung von Nationalsozialismus und Holocaust im Rahmen der Lehrerbildung. Er nähert sich der Fragestellung auf verschiedenen Wegen: Theoretische Texte geben einen allgemeinen Überblick und werden durch persönliche Erfahrungsberichte ergänzt; Projektdarstellungen dokumentieren individuelle Perspektiven und geben Anregungen für die Praxis in Hochschule, Lehrerfortbildung und Schule.
Die einzelnen Beiträge gruppieren sich um drei Schwerpunkte: Der erste widmet sich der Lehrerausbildung an Universität und Schule (Referendariat), der zweite beschreibt gelungene Projekte in der Lehrerfortbildung, der dritte beleuchtet den Stellenwert dieser Thematik in ausgewählten Ländern. Hier kommen Autoren und Autorinnen zu Wort, die auf je spezifische Weise die Rolle von “Nationalsozialismus” und “Holocaust” in der Lehrerbildung ihrer Länder darstellen. Ein trinationales Projekt mit Lehramtsstudierenden zeigt neue Wege der Auseinandersetzung auf; die kontroversen Beiträge aus Israel und Palästina runden das Thema ab.