Angaben aus der Verlagsmeldung

"Sein Geliebtestes zu töten" : Literaturpsychologische Studien zum Geschlechter- und Generationenkonflikt im erzählerischen Werk Theodor Storms / von Malte Stein


In vier detaillierten Neuinterpretationen zu den Erzählungen "Ein grünes Blatt", "Auf der Universität", "Viola Tricolor" und "Der Schimmelreiter" geht Malte Stein der Frage nach, was aus Storms Novellistik über die Entstehung und (auch die gesellschaftlichen) Folgen von familiärer Gewalt zu erfahren ist. Mit Konzepten der strukturalen Textanalyse bzw. der neueren Narratologie sowie in behutsamer Anknüpfung an aktuelle Ansätze aus dem Bereich der Psychoanalyse eröffnet dieses Buch einen grundlegend neuen Zugang zu Storms erzählerischem Oeuvre.