Angaben aus der Verlagsmeldung

Struktursynthese für analoge Systemkomponenten : Einführung in einen High-Level Lösungsansatz / von Jürgen Kampe



Die Komplexität elektronischer Systeme nimmt nach dem Moore'schen Gesetz stetig zu. Um mit dieser Entwicklung Schritt halten zu können, benötigt der Designer immer effizientere Entwurfsverfahren.

Ein System on Chip (SoC) enthält neben mehrheitlich digitalen Modulen vorrangig im Schnittstellenbereich auch analoge Komponenten. Der Entwurf der digitalen Hard- und Software kann durch Abstraktion bis zum Electronic System Level effektiv gestaltet werden. Für den Entwurf der analogen Komponenten eines mixed-signal Systems hat sich bisher kein vergleichbar durchgängiger Designflow etabliert, so dass diese Komponenten ein erhöhtes Entwurfsrisiko verursachen.

Der Autor beschreibt eine top-down orientierte Entwurfsmethodik für die analogen Schaltungskomponenten eines SoC. Diese Methodik basiert auf einem Abstraktionsansatz, der kompatibel zum Designflow der digitalen Komponenten ist. Die Abstraktionsebenen werden ausführlich beschrieben und an Beispielen untersetzt.

Für den durchgängigen Schaltungsentwurf vom high-level Modell bis zur elektrischen Struktur definiert der Autor konstruktive Syntheseschritte. An Hand umfangreicher praktischer Beispiele wird die Leistungsfähigkeit dieser high-level Entwurfsmethodik veranschaulicht.

Dieses Buch richtet sich an Design-Ingenieure, die sich mit dem modernen konstruktiven Schaltungsentwurf für mixed-signal Systeme vertraut machen wollen oder Anregungen für die Verbesserung des Designflows suchen. Darüber hinaus richtet sich das Buch an Studenten, die über Grundkenntnisse der elektronischen Schaltungstechnik verfügen und sich in der Richtung "Hardware-Entwurf", "Hardware-Modellierung" oder "Entwurf integrierter Systeme" spezialisieren wollen.