Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Erfindung des Ich : Eine Theorie der Identität L'invention de soi: Une theorie de l'identité / von Jean C Kaufmann


Jean-Claude Kaufmanns Studie ist ein Rundgang durch die »Fabrik der Identitäten« mit ihren unzähligen Möglichkeiten, dem eigenen Leben Sinn zu geben. Er zeigt, wie schwer Identitätsarbeit und wie erschöpfend es ist, man selbst zu sein, aber auch, welche Strategien es gibt, um dieser Anstrengung zu entfliehen. Er erzählt von Individuen auf der Suche nach dem Sinn ihres Lebens, beim Blättern im Fotoalbum oder am Morgen nach der ersten Liebesnacht, als Beatles-Fans oder Anhänger einer Religion. Mit Hilfe der Reflexion gelingt es dem modernen Menschen in einer unsicheren Welt, sich selbst zu finden und erfinden.