Angaben aus der Verlagsmeldung

Bewegung Nurr : Klassik 1989–2005 / von Bewegung Nurr


KLASSIK liefert einen differenzierten Überblick über das vielschichtige Werk der Berlin-Dresdener Künstlergruppe BEWEGUNG NURR – von ihrer turbulenten Entstehung in Dresden im Jahr 1989 bis zu den aktuellen Projekten. Der beißende Humor und das ironisch-subversive Vorgehen der drei Künstler werden in diesem Buch ebenso betrachtet wie die Entwicklung des Künstlerkollektivs von den Graffiti in der Dresdner Neustadt bis hin zu den Videos, Gemälden und Installationen von heute.

Die konzeptuellen Strategien und die reflektierte Auseinandersetzung der BEWEGUNG NURR mit Themen wie Marktwirtschaft und Medien sind von einprägsamer Relevanz für die ästhetische Diskussion der Gegenwart. Die omnipräsenten Marketing- und Repräsentationscodes der westlichen Dienstleistungsgesellschaft werden im Werk der BEWEGUNG NURR ebenso beleuchtet wie ihre Abfallprodukte und Psychosen – Ergebnisse der Angst vor dem Scheitern und dem spirituellen Vakuum des Kapitalismus.