Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Garten der Kunst : Österreichischer Skulpturenpark


Der Österreichische Skulpturenpark, südlich von Graz gelegen, hat sich seit seiner Gründung 2003 als das Zentrum für zeitgenössische österreichische Skulptur in Korrespondenz mit internationalen Strömungen etabliert. Eingebettet in die Landschaftsarchitektur von Dieter Kienast, werden 60 Arbeiten von bedeutenden Vertretern verschiedener Künstlergenerationen - von Fritz Wotruba über Franz West bis zu Erwin Wurm oder Michael Kienzer - zugänglich gemacht. Dabei treten diese Skulpturen österreichischer Künstler in Kommunikation mit Werken internationaler Bildhauer und ermöglichen dem Besucher einen spannenden Vergleich.
Die Publikation dokumentiert sämtliche Werke des Österreichischen Skulpturenparks. Sie werden von renommierten Fachautoren beschrieben und auf hervorragenden Aufnahmen der Kunstfotografen Andrew Bush und Karin Apollonia Müller präsentiert. Weiterführende Textbeiträge zur Skulptur im öffentlichen Raum und zum Wandel des Skulpturenbegriffs seit 1900 sowie Statements internationaler Künstler runden das Buch ab.