Angaben aus der Verlagsmeldung

Kierkegaards "Furcht und Zittern" als Bild seines ethischen Erkenntnisbegriffs / von Joachim Boldt


Interpretation des provokantesten Werkes Kierkegaards, in dem der dänische Philosoph die biblische Erzählung der Opferung Isaaks zum Inbegriff des Glaubens macht.