Angaben aus der Verlagsmeldung

Roman Portraits in Context / von Jane Fejfer


Keine andere Bildform war im Römischen Reich so verbreitet wie die Porträtstatue. Ihre Wirkung im öffentlichen Leben der Stadt war immens. Jane Fejfer verbindet zum ersten Mal eine breite sozio-kulturelle Perspektive mit einer genauen Analyse von einzelnen Bildnissen, ihren Aufstellungskontexten und ihren Inschriften. Dadurch eröffnet sie neue Wege für eine historische Deutung der Porträts – gerade auch solcher, die unwiderruflich aus ihrem ursprünglichen Kontext gerissen sind und heute unsere Museen schmücken. Pluspunkte: Band einer neuen, innovativen Reihe, international renommierte Autorin, erschließt die soziale und politische Rhetorik römischer Porträts.