Angaben aus der Verlagsmeldung

Tiergestützte Therapie bei Demenz : Die gesundheitsförderliche Wirkung von Tieren auf demenziell erkrankte Menschen / von Eileen Hegedusch, Lars Hegedusch


Demenz. Die tiergestützte Therapie. Tiergestützte Interventionen bei Demenz und ihre Bedeutung für Pflegepraxis, Pflegeausbildung und -wissenschaft.
In den letzten Jahren hat man erkannt, wie wichtig Tiere gerade für demenzkranke Menschen sind. Was Menschen nicht gelingt, schaffen Tiere in Sekundenschnelle: Sie bringen Menschen zum Lachen, geben neuen Lebensmut, regen längst verloren geglaubte Fähigkeiten an.
In diesem Buch tragen die Autoren zum ersten Mal Informationen über den Einsatz von Tieren in Altenpflege-Einrichtungen zusammen. Sie beschreiben die Wirkung auf Demenzkranke und die Chancen für die Pflege.
Der Kontakt mit Tieren wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebensqualität aus. In der Dementenbetreuung hat er sich als ein sinnvolles und leicht umzusetzendes Element erwiesen. Tiere können die bisweilen „verschlossenen Zugangstüren“ zu den Betroffenen öffnen.