Angaben aus der Verlagsmeldung

Wahre Lügen : Original und Fälschung im Dialog / von Ernst Schöller, Marina Sauer, Markus Müller


Nicht jedes Kunstwerk, das die Signatur eines namhaften Künstlers
trägt, ist auch wirklich von diesem geschaffen worden. Diese bittere
Erkenntnis ist nicht neu und trifft immer wieder gutgläubige Kunstkäufer. Umsatzzahlen von ca. 2 Milliarden Euro pro Jahr auf dem deutschen Kunstmarkt locken eben nicht nur Käufer, sondern auch Kriminelle an.

In Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg haben zwei große auf Graphik spezialisierte Museen, das Graphikmuseum Pablo Picasso Münster sowie die Städtische Galerie Albstadt, eine Auswahl spektakulärer Kunstfälschungen zusammengetragen.

Das vorliegende Werk geht dem facettenreichen Phänomen der Kunstfälschung nach. Einführende Essays beleuchten die Thematik aus kunstgeschichtlicher und kriminalistischer Sicht.

Zahlreiche eindrucksvolle Fälschungen werden mit den entsprechenden Originalen konfrontiert und liefern eine erhellende Gegenüberstellung mit erläuternden Kurztexten. So entstand ein Katalog, der die dunkle Seite des Kunstmarktes beleuchtet und sich dabei spannend wie ein Krimi liest.

Originale und Fälschungen u.a. von Chagall, Dali, Dix, Hundertwasser, Magritte, Miro, Picasso, Schmidt-Rottluff.