Angaben aus der Verlagsmeldung

Kunsttherapie bei psychosomatischen Störungen


Übersichtlich und leicht verständlich bietet das Buch medizinisches Hintergrundwissen und praktische kunsttherapeutische Arbeitsanleitungen bei psychosomatischen Störungen. Der Leser erhält Einblicke in die Ätiologie, Symptomatik und Therapie psychosomatischer Erkrankungen und erfährrt alles über die kunsttherapeutische Vorgehensweise bei einzelnen Krankheitsbildern. Dabei werden die störungsspezifischen Aspekte unterschiedlicher psychosomatischer Problembereiche von Medizinern für Kunsttherapeuten aufbereitet und kunsttherapeutische Verfahren von Kunsttherapeuten dargestellt. Zahlreiche Fallbeispiele mit vielen farbigen Abbildungen sorgen für maximalen Praxisbezug.
Neu in der umfassend überarbeiteten 2. Auflage:
- Viele Beiträge von neuen Autoren
- Thema Ethik und Kunst
- Zahlreiche neue Abschnitte im Kapitel Kinder und Jugendliche: psychosomatische Störungen im Kindes- und Jugendalter, Kunsttherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Spiritualität im Kindes- und Jugendalter
- Folgen von Migration und Flucht
- Klinische Aspekte von Partnerschaft
- Männer als vernachlässigtes Geschlecht in der Psychosomatik
- Regenbogenfamilien
- Krisenintervention bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen
- Hospiz und Palliativmedizin, Palliativmedizin bei Kindern und Jugendlichen, kunsttherapeutische Betreuung von Palliativpatienten
- Theatertherapie