Angaben aus der Verlagsmeldung

Steinzeitverhalten in Hierarchien und Gruppen / von Gerhard Schwarz


Das Buch befasst sich mit den archaischen Mustern, die uns - unserem Bewusstsein entzogen - veranlassen, das eigene Verhalten der Gruppen anzupassen und untersucht, inwieweit diese Verhaltensmuster auch heute noch gültig und sinnvoll sind.Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Sie im Aufzug auf Knopf für das siebte Stockwerk gedrückt hatten, aber im fünften Stockwerk ausstiegen, weil alle anderen ausstiegen? Sie fahren nur dann weiter, wenn Sie diesen unbewussten Drang überwinden und sich mithilfe Ihrer Vernunft überlegen, dass Sie eigentlich in das siebente Stockwerk wollen.Der Drang, mit den anderen zusammen auszusteigen, ist ein archaisches Muster, das einstmals in der Steinzeit den Sinn hatte (und meist bis heute noch hat), in einer Gruppe, zu der Sie immerhin vom Erdgeschoss bis zum fünften Stockwerk gehörten, ein einheitliches Verhalten herzustellen. Gruppen, die diesen Konformitätsdruck nicht entwickeln, haben geringere Erfolgschancen als solche, denen es gelingt, ihre Mitglieder „gleichzuschalten“. Neurologen haben herausgefunden, dass so genannte Spiegelneuronen für dieses Verhalten verantwortlich sind. Schon ein kleines Kind versucht die Grimassen oder das Lächeln, das ihm ein Erwachsener vormacht, zu imitieren. Sigmund Freud nannte vor 100 Jahren diesen Drang „unbewusst“. Die moderne Gehirnforschung gibt ihm weitgehend recht. Auch die Gruppendynamik erkennt immer mehr solcher unbewussten Verhaltensmuster, die plötzlich in Gruppen auftreten und meist alle Mitglieder der Gruppe mit einbeziehen. Eine Gruppe kann sich dann auch ganz „irrational“ verhalten und Handlungen setzen, die ihr später – wieder bei vollem Bewusstsein – leidtun. Denn Gruppen – und nicht nur sie – verhalten sich nicht immer rational. Unter bestimmten Bedingungen geht die Vernunft verloren und es greifen archaische Muster. Die Psychologie verwendet dafür das Wort „Regression“, was eigentlich „Rückfall“ bedeutet. Aber wohin fallen wir zurück?