Angaben aus der Verlagsmeldung

Adam, Eva und das Vermögen der deutschen Literatur des Mittelalters / von Sabine Griese



Der Ursprungsmythos um Adam und Eva und ihre Verbannung aus dem Paradies ist fester Bestandteil der abendländischen Kultur und wurde auf verschiedene Weise in Literatur, Film, Theater und Kunst rezipiert. Der mittelalterliche Autor Lutwin transferiert den Mythos nicht nur in die noch junge Literatursprache des Deutschen, sondern verknüpft ihn mit einem Liebesdiskurs und zeigt an den Protagonisten wichtige Grundfragen des menschlichen Lebens auf. Sabine Griese arbeitet an Ludwigs Text Möglichkeiten und Kapitel der Literatur heraus.