Angaben aus der Verlagsmeldung

Breitenau 1933-1945 : Bilder - texte - dokumente /images - texts - documents / von Stephan von Borstel, Dietfrid Krause-Vilmar


Breitenau ist der Name eines alten Benediktinerklosters und späteren preußischen Arbeitshauses. Wissenschaftler und Studierende der Universität Kassel erforschten die Geschichte des in der Nazizeit dort eingerichteten Konzentrationslagers und Gestapostraflagers. Das Buch ist allgemein verständlich geschrieben und anschaulich bebildert. In deutscher und eng-lischer Sprache informiert es über die Geschichte des Kon-zentrationslagers, über dort verfolgte Menschen und über An-lässe und »Gründe«, deretwegen »Schutzhaft« angeordnet wurde. Zugleich kann es als Katalog der in der Gedenkstätte Breitenau in Guxhagen zu sehenden Ausstellung genutzt wer-den.