Angaben aus der Verlagsmeldung

Handelsbilanzielle und steuerrechtliche Behandlung von Sachdividenden / von Sylvia Bös


Als Alternative einer Barausschüttung an Anteilseigner von Aktiengesellschaften ist eine so genannte Sachdividende möglich. Obwohl seit 2002 gesetzlich normiert, wirft sie nach wie vor viele Fragen im Handels- und Steuerrecht auf. Neue Unklarheiten lösen die Unternehmensteuerreform und das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz aus.
Sylvia Bös analysiert deshalb in ihrem Werk
- gesellschaftsrechtliche Grundlagen,
- handelsbilanzielle Gestaltung und
- steuerrechtliche Behandlung
der Sachdividende. Einen Schwerpunkt bilden Bewertungsfragen. Der steuerliche Teil bietet zentrale Antworten zu Ertragsteuern, Umsatzsteuer und Grunderwerbsteuer.
Zahlreiche Abbildungen machen die komplexen Inhalte transparent.