Angaben aus der Verlagsmeldung

Pars Pro Toto II / von Susan Hefuna


Wie schon der 2008 mit großem Erfolg publizierte erste Band, entstand auch Pars Pro Toto II in engem Dialog der deutsch-ägyptischen Künstlerin Susan Hefuna mit dem Herausgeber Hans Ulrich Obrist.
Im Zentrum des reich ausgestatteten Buchs steht eine neue Werkgruppe Hefunas, die interkulturelle Codes und Mythen aus der deutschen und ägyptischen Kultur in neue Zusammenhänge bringt. Das Buch präsentiert u. a. aktuelle Zeichnungs-Serien und die holzgedrechselten und bemalten Mashrabiyas, die »Meditation-Screens« mit ihren erst auf den zweiten Blick erkennbaren eingeschriebenen englischen oder arabischen Worten. Pars Pro Toto II enthält Interviews von Hans Ulrich Obrist mit Susan Hefuna und mit dem ägyptischen Schriftsteller Gamal Al Ghitani sowie ein Essay des englischen Mathematikers und Autors Marcus du Sautoy.
Hefunas Werke wurden international ausgestellt, so z. B. im Louvre, Paris; Townhouse Gallery, Cairo; House of World Cultures, Berlin; The Third Line Gallery, Dubai; Sharjah Biennale; Albion Gallery London und New York; New Museum, New York, Sevilla Biennale. Sie ist für den Jameel Prize 2009 des Londoner Victoria & Albert Museum nominiert.