Angaben aus der Verlagsmeldung

Graubuch Innere Sicherheit : Die schleichende Demontage des Rechtsstaates nach dem 11. September 2001


Mit dem „Graubuch Innere Sicherheit“ legen die beiden Bürgerrechtsorganisationen einen präzisen und umfassenden Überblick über die sicherheitspolitische Entwicklung in Deutschland vor. Das Buch dokumentiert die Gesetzgebung der vergangenen sieben Jahre, aber auch die praktische Anwendung der neuen Überwachungsbefugnisse. Die sachlich gehaltene Darstellung wird durch Kommentare zu ausgewählten Schwerpunkten ergänzt, in denen Fragen nach dem Wert einer freiheitlichen Gesellschaft im Vordergrund stehen.
Das Graubuch richtet sich an Journalisten, Studierende und alle politisch Interessierten, die sich einen Überblick über die Sicherheitspolitik verschaffen wollen oder Anregungen für die kritische Auseinandersetzung suchen.