Angaben aus der Verlagsmeldung

Kunst und künstlerische Forschung : Musik, Kunst, Design, Literatur, Tanz


«Künstlerische Forschung» bezeichnet eine spezifische Kunstpraxis, bei der die Künstlerinnen und Künstler selbst als Forschende agieren und ihre Resultate in Form von Kunstprodukten darstellen. Nachdem diese Praxis in den 1990er-Jahren besonders im Bereich der Visual Arts zu einem wichtigen Diskussionsfeld
der internationalen Kunstausbildung wurde, hat sie sich seit neuestem auch in anderen Bereichen etabliert: in Design, Theater, Film, Musik und Tanz. Zugleich hat sich der Diskurs vom englischen Sprachraum über Skandinavien und die Niederlande bis in die deutschsprachigen Länder ausgebreitet.
Dabei ist eine zentrale Frage immer noch ungelöst: Was genau ist der Unterschied zwischen Kunst und künstlerischer Forschung? Nur wenn klar ist, worin sich die neue Forschungspraxis von Kunst einerseits und von traditioneller Forschung anderseits unterscheidet, kann sie sich als spezifisches Tätigkeitsfeld etablieren. Dieser Begriffsklärung spürt das vorliegende Buch nach, mit Originalbeiträgen namhafter Autoren aus Grossbritannien, Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Australien, Deutschland und der Schweiz.