Angaben aus der Verlagsmeldung

Kindheit in Pflegefamilien


Pflegefamilie - Jungendhilfe - Kindeswohl

Die Wahrnehmung des Schutzauftrages für Kinder in Form von "Ersatzerziehung" in Pflegefamilien wird von der Jugendarbeit immer dann eingesetzt, wenn die Eltern selbst nicht in der Lage sind, ihre Kinder vor Gefährdungen zu schützen. Der Band nimmt sich der vielfältigen Problemlagen und Konfliktbereiche von Kindern an und arbeitet sie sowohl theoretisch wie praxisnah auf. Ein Buch für die Soziale Arbeit, das Pflegekinderwesen, Pflegeeltern, Lehrende und Studierende der einschlägigen Studiengänge.
Aus dem Inhalt:
Rita Braches-Chyrek/Heinz Sünker, Individualisierung und Standardisierung von Kindheit
Kathrin Macke, Zwei Zuhause und doch kein eigener Lebensort?
Ingrid Wölfel, Zur Omnipräsenz des Jugendamtes
Gaby Lenz, Öffentliche Erziehungshilfe in privaten Pflegefamilien
Karl-Michael Froning, Dimensionen von Kindeswohl
Rita Braches-Chyrek, Amivalente Mutterschaft
Annegret Freiburger, Geschwisterbeziehungen bei Pflegefamilien
Marie-Luise Caspar und Eckart Peter Günther, "Fremdversorgung" eine frühe Form der Tagespflege
Gerd Günther, Das Pflegekinderwesen in Hamburg
Herbert Colla, Das Pflegekinderwesen im internationalen Vergleich