Angaben aus der Verlagsmeldung

Eine andere deutsche Geschichte 1517–2017 : Was wäre wenn...


Die Neuzeit ohne Martin Luther – Der 20jährige Krieg – Die glorreiche Revolution von 1848 – Deutschland ohne Hitler – Die deutsche Wiedervereinigung 1953...Was wäre die deutsche Geschichte ohne Reformation? Oder ohne Bismarck? Oder ohne die Einigung Europas? Das Gedankenspiel mit kontrafaktischer Geschichte ist in der Wissenschaft nicht länger ein Tabu. In diesem Buch fragen renommierte Historiker: Wären Alternativen zur deutschen Geschichte, wie wir sie kennen, möglich gewesen?Die letzten 500 Jahre stehen auf dem Prüfstand: Was war notwendig? Unvermeidlich? Alternativlos? Welche anderen Entwicklungen wären möglich gewesen? Wie wahrscheinlich waren sie? Bislang ist die deutsche Geschichtswissenschaft solchen kontrafaktischen Gedankenspielen kaum nachgegangen. Sie galten als wissenschaftlich unsolide. Aber wer sagt, dass eine Entwicklung alternativlos war, muss zuvor über Alternativen nachgedacht und sie verworfen haben. Die Autoren dieses Bandes machen das Nachdenken öffentlich, um zum eigenen Nachdenken darüber anzuregen, was im Lauf der Geschichte wir für selbstverständlich halten.Mit Beiträgen von Johannes Dillinger, Marian Füssel, Dieter Langewiesche, Wilfried Loth, Werner Plumpe, Matthias Pohlig, Wolfgang Schieder, Michael Schneider, Guido Thiemeyer u. a.