Angaben aus der Verlagsmeldung

Schwerbehindertenarbeitsrecht / von Bettina Schmidt


Das Handbuch Schwerbehindertenarbeitsrecht
behandelt sämtliche arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. Es wendet sich an alle, die in ihrer täglichen Arbeit mit dem Thema befasst sind: Rechtsanwälte, Arbeitgeber, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter und Mitarbeiter der Integrationsämter.

Das neue Teilhaberecht
stellt die größte Reform des Behindertenrechts seit Einführung des SGB IX dar. Wesentlicher Stichtag ist der 1.1.2018.

Die 3. Auflage
erläutert im Detail, welche Neuerungen sich aus der Reform für die arbeitsrechtliche Beratungspraxis ergeben.
Die Neuerungen werden den Schwerpunkten
Pflichten des Arbeitgebers bei der Einstellung schwerbehinderter Menschen
Verbot der Benachteiligung schwerbehinderter Menschen
Anspruch des schwerbehinderten Menschen auf angemessene Beschäftigung
Schadensersatzpflicht des Arbeitgebers bei nicht leidensgerechter Beschäftigung
Prävention im Arbeitsverhältnis mit einem schwerbehinderten Menschen
Zusatzurlaub für schwerbehinderte Menschen
Kündigungsschutz für schwerbehinderte Arbeitnehmer
zugeordnet.

Besondere Berücksichtigung findet dabei auch die gesetzliche Neuregelung zur Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei der Kündigung eines schwerbehinderten Menschen und die aktuelle Rechtsprechung zum Schwerbehindertenarbeitsrecht.

Praktische Hinweise, Fallbeispiele und Formulierungshilfen
erleichtern den Zugang für die Praxis komplettieren die Darstellung.

Die Autorin ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht und befasst sich seit vielen Jahren als Rechtsanwältin, aber auch als Referentin in der Anwaltsausbildung und in der Schulung von Schwerbehindertenvertretern, mit dem Schwerbehindertenarbeitsrecht.