Angaben aus der Verlagsmeldung

"Probebohrungen im Himmel" : Zum religiösen Trend in der Gegenwartsliteratur / von Michael Braun


Einem Bonmot Arnold Stadlers zufolge ist die Gottesfrage, neben dem Bankgeheimnis, das am besten gehütete Tabu unserer Zeit.
Braun zeigt demgegenüber, dass die deutschsprachige Gegenwartsliteratur jedoch ‚religiös musikalischer‘ geworden ist. Im Wandel von Menschen- und Gottesbild unter dem Einfluss der life sciences sowie in der „Berichtigung“ biblischer Geschichten zeigt sich, was die Religion in der Literatur zu sagen hat und wie Literatur Religiöses in ästhetische Erfahrung verwandeln.
Themen sind dabei u.a. Korrespondenzen zwischen Erinnerung und Religion; Exil, Flucht und Vertreibung; Gott, Geld und Medien; literarische Metropolenbilder und Neufigurationen von Josef und Maria.