Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Niederdeutsche Bühne am Theater Münster : 1919-2019


Mundartbühne – da erwartet man Spaß und gute Pointen! Bei der Gründung der Niederdeutschen Bühne Münster stand jedoch das ernste Theaterspiel im Fokus der Bemühungen: Es sollte die Tauglichkeit der niederdeutschen Sprache für literarisch und dramatisch hochwertige Stücke erwiesen werden. In den folgenden Jahren wurde das Programm um Lustspiele erweitert, und in jüngerer Zeit kamen neue Formate wie Musical oder Kriminalkomödie hinzu.

Die reich bebilderte Darstellung gibt Einblick in 100 Jahre Laienschauspiel am Theater Münster, das auf höchstem Niveau nicht nur auf den berühmten Brettern stattfand, sondern auch über Rundfunk und Fernsehen sein Publikum erreichte. Ein Katalog gibt Auskunft über alle Stücke, die gespielt wurden: mit Angaben zu ihren Autoren (darunter auch eine Autorin) und ihren Inhalten.

Pflege und Förderung der niederdeutschen Sprache sind immer noch Zweck des Vereins, aber die Freude am Plattdeutschen und die Lust am Theaterspiel kommen dabei nicht zu kurz!