Angaben aus der Verlagsmeldung

Wir reden zu wenig! : Angebote zur sexuellen Bildung Erwachsener / von Ralf Pampel


Die Sexualität erwachsener Menschen ist geprägt von Herausforderungen und Möglichkeiten. Auf der einen Seite schafft die mediale Darstellung und Dauerpräsenz von Sexualität Zwänge und Anforderungen, wie der ideale Sex und der ideale Körper aussehen sollen. Auf der anderen Seite herrschen nach wie vor eine kulturell geformte Scham und persönliche Sprachlosigkeit im Umgang mit sexuellen Themen.

Sexualität ist ein lebenslanger Prozess, der im Erwachsenenalter zu einer besonderen Veränderbarkeit der sexuellen Erfahrungen und Wünsche führt. Diese Veränderbarkeit bringt Chancen und Unsicherheiten mit sich, bei denen die Sexuelle Bildung eine Hilfe für Erwachsene sein kann. Ralf Pampel bietet einerseits einen Einblick in die verschiedenen wissenschaftlichen Zugänge zu der Thematik. Andererseits stellt er in Interviews Menschen vor, die solche Bildungsmöglichkeiten anbieten – so schafft er einen höchst informativen und lebendigen Ausblick auf einen angemessenen Umgang mit Erwachsenensexualität.