Angaben aus der Verlagsmeldung

Welt in Gefahr : Deutschland und Europa in unsicheren Zeiten / von Wolfgang Ischinger



Wir leben in einer Zeit maximaler Unsicherheit. Eine neue Weltordnung deutet sich an, den alten Westen gibt es nicht mehr. Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger plädiert in diesen von Krisen und Konflikten gezeichneten Zeiten für kluge Diplomatie und erklärt, welche Rolle Deutschland in Europa und auf der internationalen Bühne einnehmen muss.


 


65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Der IS hat seinen Terror auf unseren Kontinent ausgeweitet und der Westen und die Europäische Union stecken in einer Krise, in der demokratische Grundwerte in Frage gestellt werden. Die Beziehungen zu Russland sind auf dem Tiefpunkt, und mit Trump ist nun auch Amerika als Europas größter Verbündeter unberechenbar geworden. Welche Verantwortung trägt Deutschland heute? Was erwartet die Welt von uns? Wie können wir erreichen, dass die EU zu einem respektierten weltpolitischen Akteur wird und die Interessen der 500 Millionen EU-Bürger kraftvoll vertreten kann? Wolfgang Ischinger ist einer der erfahrensten Vermittler in der internationalen Politik. Hier skizziert er seine Vision einer Zukunft in Stabilität und Frieden.