Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Entehrte : Eine Novelle von Philalethes, König Johann von Sachsen / von Silke Marburg


Das Thema der von König Johann von Sachsen (1801-1873) - auch bekannt als "Philalethes" - im Jahr 1872 verfassten Novelle ist die Duellverweigerung im Offizierskorps und der damit allgemein verbundene Ehrverlust.
Die Handlung nimmt eine solche Duellverweigerung zum Ausgangspunkt für einen Konflikt zwischen zwei benachbarten Gutsbesitzern. Die revolutionär bewegten Verhältnisse führen zu einer dramatischen Zuspitzung vor Ort. Am Ende steht die Erkenntnis, dass der überkommene Ehrbegriff des Duells überholt ist und der Verweigerer nicht länger ein "Entehrter".
König Johann zeigte sich damit als Gegner der von Preußen erzwungenen Wiedereinführung des Duells im Militär. Dabei griff er einen deutschlandweit heftig diskutierten Beispielfall auf und positionierte sich so auch im Kulturkampf.
Der erstmals publizierte Text wird im Vorwort für ein breites Publikum verständlich erläutert.