Angaben aus der Verlagsmeldung

Ethische Normen des frühen Christentums : Gut - Leben - Leib - Tugend


Gutes und Güter, Leben, Leib, Tugend - in diesem Band werden die Vorträge der ersten vier Symposien der Mainz Moral Meetings aus den Jahren 2009-2011 zu diesen Themen zusammengefasst. Ein interdisziplinärer Zugang durch Bibelwissenschaft, Judaistik, Altphilologie, Philosophie, Patristik, Systematische Theologie und weiteren Disziplinen eröffnet einen Blick auf die ethischen Normen des frühen Christentums. Die Autoren der Beiträge fragen nach den Möglichkeiten von Norm und Normbegründung einer frühchristlichen Ethik in ausgewählten Bereichen sowohl im Kontext antiker Philosophie als auch in gegenwärtiger Verantwortung. Mit Beiträgen von: Jochen Althoff, Frederick D. Aquino, Wilhelm Blümer, Maximilian Forschner, Christian Hengstermann, Christoph Horn, Friedrich W. Horn, David Horrell, Manfred Lang, Sebastian Moll, Maren Niehoff, Jörg Röder, Eckart David Schmidt, Nikolaus Schneider, Lorenzo Scornaienchi, Notger Slenczka, Mira Stare, Gerd Theißen, Ulrich Volp, Jan G. van der Watt, Werner Zager, Ruben Zimmermann