Angaben aus der Verlagsmeldung

Casear, Attila und Co. : Comics und die Antike


Ob Mickey Mouse, Metauro oder Mosaik - die Antike ist in zahlreichen europäischen Comics verbreitet. Von den Graphic Novels über die didaktischen Comics, von längeren Serien über sporadische Erscheinungen des Altertums in etablierten Reihen bis hin zu kleineren satirischen Produktionen und den erotischen „schwarzen“ Comics der 1970er Jahre wird hier exklusiv die gesamte Bandbreite präsentiert. Dazu kommen Zeichner und Autoren selbst zu Wort: Wieso haben sie die Entscheidung getroffen, sich mit antiken Themen und Mustern zu befassen? Woher beziehen sie ihre Informationen - in erster Linie zur antiken Geschichte und Literatur, aber auch zum Alltagsleben und zu den Ikonographien, ihres Zeichens unabdingbare Elemente, um die Antike visuell repräsentieren zu können? Welche Bedeutung oder welchen, auch nur ästhetischen, Wert hat ihres Erachtens die Antike für die heutige Welt? Denn es geht nicht nur um die Comics, die einzeln vorgestellt und analysiert werden, sondern um ganze Traditionen!