Angaben aus der Verlagsmeldung

Kumulationen Ergänzungsband zur Erwin-Panofsky-Korrespondenz 1910 bis 1968 : Unter Mitarbeit von Petra Schöner / von Dieter Wuttke


Erwin Panofsky (1892–1968) war einer der bedeutendsten Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Seine Korrespondenz war der unbekannte Teil seines Œuvres. Aus einer Sammlung von ca. 27000 Briefen hat Dieter Wuttke in kulturwissenschaftlich fundierter Forschungsarbeit eine Auswahl getroffen, die das ganze Leben und Schaffen Panofskys widerspiegelt. Auf fast 7000 Seiten in 5 Bänden findet der Leser über 3800 Briefe ediert, kommentiert und von zahlreichen Abbildungen und Dokumentenanhängen begleitet. Sie sind durch Verzeichnisse sowie umfangreiche „sprechende“ Register erschlossen.

Der nun vorgelegte Ergänzungsband ist in erster Linie als Hilfsinstrument gedacht, das die Nutzung der umfangreichen fünf Bände des Korpuswerkes erleichtert. Kumuliert finden sich hierin jene Teile, die bislang auf die vorausgehenden Bände verteilt sind:

? die Berichtigungen und Ergänzungen zu den Bänden I bis IV sowie neu ein entsprechender Abschnitt zu Band V,
? die 319 Einträge umfassende Erwin-Panofsky-Bibliografie 1914 bis 1969/1973 mit Hinweisen auf Audioüberlieferung von Vorträgen und Vorlesungen; die die Inhaltsverzeichnisse der Monografien zur Kenntnis bringende Bibliografie bereichert das Panofsky-Schriftenverzeichnis um 135 neue bibliografische Einheiten,
? das Korrespondentenverzeichnis der Bände I bis V und
? die Register der Bände I bis V sowie ein Register zu den Berichtigungen und Ergänzungen.

Diese vier Teile machen den Hauptumfang des Bandes aus. Mit Ausnahme der neu verfassten Abschnitte und des speziell für diesen Band erarbeiteten Verzeichnisses der verkürzt zitierten Literatur, der Abkürzungen und der Siglen sind die Teile an zahlreichen Stellen ergänzt und korrigiert worden, sodass man von einer verbesserten und erweiterten Auflage sprechen kann.

In zweiter Linie, einen geringen Umfang einnehmend, bietet der Band Informationen, die das Korpuswerk nicht enthält:

? einen Korrespondenz-Nachtrag in Regestenform zu den Bänden I bis V,
? Hinweise auf Vorlesungs-Summaries bzw. -Syllabi Panofskys sowie
? ein Verzeichnis der Rezensionen und Anzeigen zu den Bänden I bis V.

Alles in allem sind die <i>Kumulationen</i> ein unverzichtbares Instrument für jeden, der sich die Edition tiefgehend erschließen, die Vielfalt der enthaltenen Informationen nutzen oder schnell an Einzelinformationen herankommen möchte.


5 Bände mit insgesamt ca. 7000 Seiten, Leinen
Band I: Korrespondenz 1910–1936
ISBN 978-3-447-04448-6
Band II: Korrespondenz 1937–1949
ISBN 978-3-447-04564-3
Band III: Korrespondenz 1950–1956
ISBN 978-3-447-05373-0
Band IV: Korrespondenz 1957–1961
ISBN 978-3-447-05784-4
Band V: Korrespondenz 1962–1968
ISBN 978-3-447-06277-0
Einzelbände je € 180,–
Komplettpaket Bände I–V
ISBN 978-3-447-06488-0 € 798,–

Kumulationen, Ergänzungsband
ISBN 978-3-447-10165-3
Einzelpreis € 180,–
Fortsetzungspreis 149,–