Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Abenteuer an Bord der Seemöwe : Spannung und Unterhaltung für Kinder - ab 5 Jahren / von Stefan Schlenker


An Bord der Seemöwe heuern zwei Schiffsjungen an. Hannes ist 13 und sein jüngerer Bruder Benedikt ist 11 Jahre alt. Von den meisten Matrosen werden die beiden freundlich aufgenommen, nur mit Hendrick, dem ewig mürrischen Schiffszimmermann gibt es von Anfang an Probleme. Er mag keine Kinder und den Schiffjungen Benedikt, der ihm zur Hand gehen soll, schon gar nicht. Ansonsten kommen die beiden Brüder gut zurecht, nur gibt es ein Geheimnis um die Herkunft der zwei Geschwister. Nach einigen Tagen auf See wird die Seemöwe von einem anderen Schiff aufgebracht und durchsucht. … und weiter geht die spannende Geschichte um Schiffsjungen, eine tolle Schiffsbesatzung und Kapitän Hansen, der geschickt und voller List kämpft und mit immer neuen Tricks den Feind täuscht, bis … ja bis endlich … aber das lest ihr am besten selbst. Eine Leserin eines Vorabexemplars schrieb: „Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Es war von der ersten bis zur letzten Zeile spannend.“ Man merkt, dass der Autor, Stefan Schlenker, als Clown und Kinderunterhalter genau weiß, wie er spannende Geschichten für sein Publikum aufbauen muss, damit begeisterte Leser und Leserinnen unterhalten werden mit spannenden Geschichten. Dies ist ihm auch hier wieder gelungen – meisterhaft. Mal eben ein wenig für’s Leben lernen? Hannes sagt zu seinem Bruder: „Hör zu, Benedikt, das Messer liegt rechts, weil Messer hinten ein „R“ hat. Die Gabel hat hinten ein „L“, also liegt sie ...?“ Na? Benedikt legt die Gabel links neben den Teller. Auch die Grundbegriffe der Seefahrt werden gut erklärt: Von Iz lernten die beiden Schiffsjungen zuerst die wichtigsten Begriffe. Steuerbord ist rechts, backbord links. Den vorderen Teil des Schiffes nennt man Bug, der hintere Teil Heck. Auch die Namen der Segel kennen nicht nur Hannes und Benedikt, sondern auch der Leser bald.