Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Geliebte der Mutter / Das Buch des Vaters / von Urs Widmer


Die unerwiderte lebenslange Liebe Claras zu dem berühmten Dirigenten Edwin, aufgezeichnet von ihrem Sohn. Ein Roman über die Musik, über das Geld und die Macht und über die Umkehr der Verhältnisse. Er liebt Freunde, Frauen und Feste, am meisten aber die Bücher. Die Aufzeichnung eines leidenschaftlichen Lebens, von der Liebe zur Literatur bestimmt. Und von der Liebe zu Clara Molinari, seiner Frau.