Angaben aus der Verlagsmeldung

Industrial Engineering : Produktionssysteme verstehen und gestalten


Das vorliegende Werk ist in zwei Teile gegliedert: der erste Teil betrachtet die Grundlagen des Industrial Engineering, wie den Produktentstehungs- und Auftragsabwicklungsprozess, das Arbeits- und Produktionssystem sowie Wertströme als Mittelpunkt des Industrial Engineering. Des Weiteren werden die Querschnittsfunktionen Zeitwirtschaft, Arbeitswissenschaft, Produktionssystemmodellierung, Data Mining und Digitale Fabrik erläutert. Im zweiten Teil wird eine Systematik zur wertstromorientierten Analyse und Gestaltung von Produktionssystemen behandelt. Diese führt die Elemente der Fertigungs- und Montagesystemgestaltung und der auf einen Idealzustand gerichteten Umsetzung zusammen.