Angaben aus der Verlagsmeldung

Politiker ohne Amt : Von Metternich bis Helmut Schmidt


Was machen Politiker ohne Amt? Es vergeht kein Tag, an dem nicht ein ehemaliger Politiker öffentlich auftritt, um die Ereignisse der Gegenwart zu kommentieren oder sein eigenes Handeln in der Vergangenheit zu rechtfertigen.Der Wandel von Politik und Gesellschaft seit der Französischen Revolution und die damit einhergehende Notwendigkeit, das eigene Handeln gegenüber der Öffentlichkeit zu rechtfertigen, hatte erhebliche Auswirkungen auf das Handeln vieler Politiker. Die Beiträge nehmen in den Blick, wie z. B. Otto von Bismarck, Franz von Papen, Konrad Adenauer, Helmut Schmidt oder Michail Gorbačev mit dem Verlust des Amtes umgingen und wie sie versuchten, auf die Politik weiterhin direkt oder indirekt Einfluss auszuüben.