Angaben aus der Verlagsmeldung

Kirche ohne Jugend : Ist die Glaubensweitergabe am Ende?


Seit einigen Jahren zeichnet sich bei der nachwachsenden Generation ein fast vollständiger Traditionsabbruch des Glaubens ab. Was tun? Gilt es, sich an den traditionellen Lernorten neu auszurichten und mit Ausdauer weiter zu bemühen? Oder sind neue Wege der Glaubensweitergabe notwendig? Reicht es, sich den glühenden Begeisterten in neugeistlichen Bewegungen zu widmen? Oder gilt es weiterhin, das Evangelium zu allen zu tragen, so erfolglos das auch scheint? Anlässlich der Bischofssynode über die Jugend versammelt der Band unterschiedliche Stimmen zum Thema und zieht kritisch Bilanz.