Angaben aus der Verlagsmeldung

111 Orte im Erzgebirge, die man gesehen haben muss : Reiseführer / von Rudolf Jagusch, Susanne Jagusch


Wasser, Wald und Wilddiebe

»Glück auf« schallt es einem hier überall entgegen. Obwohl der Bergbau heutzutage nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, so hat er über die Jahrhunderte hinweg das Erzgebirge geprägt. Nicht nur zahlreiche Besucherstollen zeugen davon, auch das bekannte »Steigerlied« wurde hier komponiert. Die bergmännische Tradition lebt auch in den beliebten Holzfiguren weiter. Darüber hinaus gibt es noch so vieles mehr zu entdecken. Sei es ein kopfstehendes Schloss, geheimnisvolle »Lost Places« oder einen unaufgeklärten mittelalterlichen Mordfall: Lassen Sie sich von 111 ungewöhnlichen Orten überraschen.