Angaben aus der Verlagsmeldung

1984 : Nach George Orwell / von Jean-Christophe Derrien




Big Brother, Fake News und alternative Fakten: Orwells Dystopie ist aktueller denn je!


In einer beängstigenden Welt, die von Paranoia dominiert wird, lebt der kleine Angestellte Winston Smith unter der ständigen Beobachtung des alles überwachenden „Großen Bruders“. Im Ministerium der Wahrheit ist es Winstons Aufgabe, Nachrichten und Dokumente rückwirkend so zu verändern, dass sie der offiziellen, totalitären Parteisicht entsprechen. Als er sich einer gegen die Partei rebellierenden Untergrundbewegung anschließt und dort Julia kennenlernt, nimmt Winstons Leben eine verhängnisvolle und gefährliche Wendung ein …


George Orwells düstere Zukunftsvision aus dem Jahr 1948 ist einer der bekanntesten gesellschaftskritischen Romane des 20. Jahrhunderts. In dieser Graphic-Novel-Adaption wird Orwells prophetisches Werk eines brutalen Überwachungsstaates, in dem das Individuum in jeder Sekunde seines Lebens unterdrückt und manipuliert wird, eindrücklich in Szene gesetzt. Gleichzeitig wird eine neue Perspektive auf den modernen Klassiker eröffnet, denn heute sind die dystopischen Zustände in 1984 aktueller denn je.