Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Songbuch unserer Liebe : Roman Songs in Ursa Major


Jane Quinn hat schon immer Musik gemacht, doch dem Business steht sie kritisch gegenüber. Das Schicksal ihrer Mutter ist ihr eine Warnung: Als junge Frau wurde die begnadete Liedermacherin auf furchtbare Weise ausgebeutet. Dabei sind die Quinn-Frauen seit Generationen selbstbewusst und unabhängig. Nach einem Konzert wird Jane 1969 von Folkstar Jesse Reid entdeckt. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit und heimliche große Liebe beginnt. Jesses Starpower zieht Jane ins Rampenlicht, verstört erkennt sie, dass sie nur als Freundin statt als ernsthafte Musikerin gesehen wird. Welche Kompromisse muss sie für die Liebe eingehen, wann beginnt die Selbstaufgabe? Jane steht vor der Frage, die sich nicht nur Künstlerinnen stellt: Was ist sie für ihren Traum bereit zu opfern?




»Ein geistreicher Roman über die wichtige Frage: Was oder wen sind wir bereit, für die Kunst zu opfern?« Cynthia D'Aprix Sweeney


»Wie ein Blick hinter die Kulissen. Jane Quinn wird Fans von Joni Mitchell bekannt vorkommen, und doch ist sie höchst originell und eigensinnig. Ein beeindruckendes Debüt.« Paula McLain


»Der Roman fängt die Kreativität und glimmende Coolness einer Singer-Songwriterin ein. Brodie lässt die träge Romantik des Summer of Love lebendig werden, in dem eine Künstlerin ihre Stimme und ihre Freiheit sucht.« Kevin Kwan